ist viel laufen gut oder schlecht bei achondroplasie?

ist viel laufen gut oder schlecht bei achondroplasie?

Beitragvon elias » 02.12.2012, 10:50

mein sohn,jetzt 2 einhalb hat achondroplasie und läuft nicht gerne!im haus läuft er viel und gut aber draußen will er immer getragen werden oder in den kinderwagen!das ist ja bei vielen kindern so aber ich bestehe drauf das er ein bisschen läuft...meine frage ist jetzt,ist laufen gut oder eher nicht?kann es vielleicht sein das er schmerzen beim laufen hat?ich glaube es eigentlich nicht weil er sagt mir normal wenn er schmerzen hat....
wäre lieb wenn ihr mir helfen könngtet!
elias
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.08.2012, 19:03

laufen bzw. bewegung ist immer gut

Beitragvon flumy » 03.12.2012, 07:48

Also Laufen und Bewegung ist immer gut auch bei Achondroplasie und nach meinen Wissen sogar gerade bei Schmerzen, zumal die Gelenke, von Muskeln und Sehnen gestützt werden und die müssen aufgebaut und sich entwickeln. Nur solltest Du dich Deinem Kind anpassen, es geht nun mal wesentlich langsamer und sind schneller erschöpft. Aber aus eigener Erfahrung weiß ich, sich bei Achondroplasie zu schonen zu müssen sind ausreden. Manchmal einfach den Kinderwagen zu Hause lassen, weil dann gibt's keine Alternative, auf keinem Fall dann tragen.
flumy
 
Beiträge: 34
Registriert: 12.05.2008, 18:38


Zurück zu Medizinisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron