meine Uservorstellung

Hier kann geplaudert werden.

meine Uservorstellung

Beitragvon Ian » 01.08.2017, 10:18

ich hatte das Forum durch Zufall entdeckt und auch bereits einen Beitrag getippt, ich überlege noch bezüglich eines Avatars und einer möglichen Signatur oder einen Kurzbeschreibung auf meinem Profil.

ich finde, dass es eher wenig Suchergebnisse für Foren mit Minderwuchs gäbe, zusätzlich hätte ich jedoch auch noch andere Defizite, zB beim Geruch und Geschmack, als auch höre ich meine eigene Stimme nicht. bisher gab es auch aus ärztlicher Sicht noch keine Diagnose, zumindest auf das Stimmproblem bezogen ...über neue Bekanntschaften würde ich mich freuen, als auch mich online über ähnliche Interessen zu finden oder sich über Argumente für (unpassendere) Kommentare anderer Leute auszutauschen, wie man dennoch selbst-sicher den Alltag positiv leben kann, ohne dass man anhören müsste, "dass man doch so klein wäre". beispielsweise höre ich meist diese Rückmeldungen und öffentliche Warteräume, Verkehrsmittel, etc. sind mir meist als zu hoch empfunden (ich könnte mich nicht mit dem Rücken an der Lehne entspannen und dabei mit den Fusssohlen den Boden berühren).
Ian
 
Beiträge: 9
Registriert: 15.07.2017, 13:42
Wohnort: Österreich, Wien

Re: meine Uservorstellung

Beitragvon Ian » 13.10.2017, 19:06

übrigens lebe ich minimalistisch, denn auch Sessel, Tische und andere Gegenstände sind nicht nur manchmal Platz für Staub und stehen beim Säubern des Bodens eher im Weg, sondern Gegenstände in Ecken gelagert, könnten eher nicht umgestossen werden, sondern eher möglicherweise umkippen, finde ich.

ich mag allgemein auch Film-Effekte, lerne gerne sympathische und aussergewöhnliche Leute kennen, gebe gerne Tipps und Ideen weiter und versuche das Positive zu finden.

Schreiben und Reden würde ich auch als einer meiner Hobbies empfinden, wie auch das Ausprobieren von Neuem. manchmal sind es Wege, um neue Personen oder Orte kennenzulernen, mögliche Dreh-Orte für Videos, zB vielleicht mal eine Ruine oder solche Aufzüge, die nicht bei jedem Stockwerk halten (davon soll es mindestens einen öffentlich begehbar in Wien geben, hatte ich mal gehört) und auch kurbelbare Regale in Bibliotheken würden mich sogar motivieren, diese nur deshalb zu betreten.

bei eigene Filme plane ich sie entweder über Video-Plattformen online zu teilen oder auch über den entdeckten TV-Sender, finde ich es als Möglichkeit auch ziemlich super. ich plane dabei mehrere Charakter-Rollen darzustellen, auch die Stimme mit passende Programme zu verändern, das Outfit und Aussehen anders zu gestalten, Szenen mit einem anderen Programm teils rückwärts abzuspielen und auch "freeze"-Effekte einzubauen, als schwegt die Kamera um eine erstarrte Person. Traum-ähnliche Szenen mit Nebel plane ich ebenso zu beinhalten und die Kamera-Winkel sollen spektakulär wirken, wie auch der Banner, das Making-Of und die Interviews mit den DarstellerInnen.
Ian
 
Beiträge: 9
Registriert: 15.07.2017, 13:42
Wohnort: Österreich, Wien


Zurück zu Dies und Das

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron